Ruth Grüninger


Fashion Design


54, lebt in Zürich und ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern.

2008
Designerin Uniformen der Fluggesellschaft Swiss
2006
Eröffnung des Ladengeschäfts Ruth Grüninger + Fidelio in Zürich. Eigene Kollektion Ruth Grüninger Freelance-Designerin für das Eigenlabel Fidelio Zürich seit 1998
2004–2006
Entwurf und Entwicklung der Kollektion «Navyboot Ruth Grüninger Design».
2000–2002
Head of Design der Detailhandelskette «IPURI» in Hamburg.
1995–2004
Mitglied der Kommission «Eidgenössischer Wettbewerb für Design» des Bundesamtes für Kultur und Jurymitglied diverser Kommissionen an verschiedenen Hochschulen für Gestaltung.
1994–2000
Designerin DOB für das deutsche Modelabel Rosner. Erstellen einer Kollektion unter sozialverträglichen Bedingungen in Bangladesch und Indien für El Tumi Tucano in Zürich. Strickkollektion Ruth Grüninger für Nove Marzo.
1994
Gründung der Ruth Grüninger AG.
1988
Gewinnerin des ersten Preises «Jardin des Modes».
1977
Mitbegründerin der SAFT (1977–1988) – einer Veranstaltung für zeitgenössisches Modedesign.
1976–1993
Eigenes Mode-Unternehmen Pink Flamingo zusammen mit René Grüninger und Rolf Aschwanden. Tätigkeit als Designerin.
1975–1976
Agentin für die Marke Fiorucci und deren Einführung in der Schweiz.
1970–1975
Lehre als Damenschneiderin und Studium an der Schule für Gestaltung und Mode Zürich. Designassistentin bei Création Pomme.